Daniel Bruns (Tebea Booking / Cirque du Son)

Daniel Bruns
Hamburg Deutschland

Daniel Bruns ist ein notorisch verführerischer Produzent elektronischer Musik, DJ und Eventveranstalter aus Hamburg. Er ist seit den 90er Jahren als DJ im Geschäft, seine erste Veröffentlichung erschien 1997. PIAS Recordings erkannte sein umfangreiches Wissen im Bereich der elektronischen Musik und rekrutierte ihn im Jahr 2000 als DJ-Promoter, wo er Künstler wie Herrn Oizo, Laurent Garnier, Agoria, Blaze und viele andere etablierte. Aufgrund seines Erfolgs und der durchschlagenden Resonanz seiner DJ-Crew beförderte ihn PIAS zum "Special Marketing Team", wo er die Produktion von über fünfzig Compilations elektronischer Tanzmusik koordinierte und überwachte, darunter Ausgaben der "D.Trance"-Reihe sowie seine eigene Idee, die "Eye-trance"-Compilations Vol. 1-10.

Nachdem er sein geliebtes PIAS verlassen hatte, fühlte Daniel, dass es an der Zeit war, sich auf die Produktion von Tracks unter seiner kompletten Autorenschaft zu konzentrieren, nicht, dass dies neu für Daniel war, zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits Remixe auf Vinyl veröffentlicht. Im Jahr 2005 veröffentlichte er seine ersten Platten mit selbst geschriebenem Material, auf denen die "Discey & Burns"-Zusammenarbeit zu hören ist. 2007 gründete Daniel zusammen mit seinem Künstlerkollegen Peer Schmid das progressive House-Label "deepdub", das mit der Vinyl-Veröffentlichung ihrer gemeinsamen Projekte "Smith & Burns" und "Big Audio" begann. In den letzten Jahren sind Schmid und Bruns drei weitere Labels hinzugekommen: "Cirque du Son", das 2012 mit Deep House, Tech-House und Techno startete, gefolgt von "Opium Records" im Jahr 2014, das sich auf House konzentrierte, und als ob das noch nicht genug wäre, gründeten sie 2015 ihr Label "Neon Startdust Records", das die Nu Disco-Abteilung beliefert.

Als Künstler, der nicht nur Musik geschaffen hat, sondern diese Musik auch direkt und physisch zu den Menschen gebracht hat, ist es daher eine logische Konsequenz, dass Daniel Bruns seit langem immer wie-der in Eventproduktionen verzweigt. Schauen Sie sich einige der bekannten Club- und Festivalformate an, die er geschaffen hat, wie die ZOO-Reihe oder "Cirque du Son". Letzterer ist ein Live-Festival-Ableger der bereits erwähnten renommierten DJ-Gigs mit faszinierenden Performance-Künstlern. Und wenn die Show vorbei ist, stehen Ihnen Daniel Bruns und seine Musik weiterhin zur Verfügung. Und noch eine intime Anmerkung: Entspannen Sie sich, legen Sie die Füße hoch und hören Sie sich seine Show im Radio FRISKY an. FRISKY ist ein weltweites Streaming-Unternehmen für elektronische Musik, das Ihnen DJ-Mix-Sets von renommierten Künstlern aus der ganzen Welt bietet. Einmal im Monat moderiert Daniel seine eigene Show namens "Cirque du Son". Klingt bekannt? Natürlich kommt es mir bekannt vor.

Letzte Änderung: Dienstag, 20 April 2021 17:58