Kevin Lundershausen

Kevin Lundershausen
Erfurt Deutschland

Kevin erblickte 1978 nach einem kurzen Moment unkontrollierbarer Triebfixierung seiner Eltern das Licht der Welt und bekam durch deren Musikgeschmack die ersten elektronischen Beats in die Wiege gelegt. Die Einflüsse von Pop und New-Wave Acts wie "Depeche Mode" oder "Eurythmics" sind auch heute noch in seinen Sets zu hören. Im Jahre 1992 begannen zu diversen Schuldiscos die ersten Gehversuche als DJ, mit Mischpult, Tapedeck und CD-Player. Inspiriert durch die Musik von "Westbam", "Intrance" oder "Sven Väth" fing er an sich für House und Techno zu begeistern und legte sein Taschengeld in die ersten Platten an. Anfangs legte er auf diversen Privatparties auf, wo er sich im Laufe der Zeit eine kleine Fangemeinde erspielte. Seinen großen Durchbruch hatte er dann 2001, mit seinem ersten Radioauftritt bei "Radio Funkwerk". Daraufhin folgten die ersten Auftritte im "Centrum" EF, der "Bienstädter Warte" oder dem "Atomic" Ohrdruf. Sein Stil hat sich im Laufe der Zeit geändert, ist reifer geworden, obwohl er sich nie auf einen Stil festlegen möchte.

Releases
Name Datum
13.03.2021
24.02.2018
29.06.2017
28.11.2015

Letzte Änderung: Montag, 30 November -0001 00:53